Whiskey im Cocktail-Lexikon


Whiskey oder Whisky - Der kleine aber feine Unterschied

Der Unterschied in dem Wort Whiskey und Whisky ist gering, ja auf dem ersten Blick sogar fast zu übersehen. Enthält ein Rezept allerdings Whiskey als Zutat, dann sollte dieser auch verwendet werden, denn die gewünschte Geschmacksnote wird durch das Zufügen von Whisky nicht erreicht werden. Whiskey ist die Bezeichnung für Sorten aus den USA oder Irland, Whisky hingegen stammt aus anderen Ländern und hat einen anderen Geschmack, meistens einen weicheren, wie der Scotch Whisky aus Schottland. Der Bourbon ist ein amerikanischer, auf Maisbasis hergestellter Whiskey.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ