Mittelalter im Cocktail-Lexikon


Im frühen Mittelalter waren es die Alchimisten, die sich damit befassten, verschiedene Elixiere zu brauen. Sie sahen allerdings nicht den Trinkgenuss als ihre Passion an, sondern waren auf der Suche nach der richtigen Rezeptur für ewige Jugend, Schönheit, Gesundheit und ein langes Leben. Ihnen gleich taten es die Hexen mit ihren unterschiedlichen Kräuterelixieren, denen eine heilende oder aber auch eine unheilvolle Wirkung nachgesagt wurde.

Der Ursprung des Begriffes „Cocktail“ ist nicht eindeutig geklärt. Es gibt die unterschiedlichsten Legenden, von denen ein Großteil mit Hahnenkämpfen zu tun hat, aber auch einige andere. Sicher ist, dass der Begriff erstmals zu Beginn des 19. Jahrhunderts in der amerikanischen Zeitung The Balance öffentlich erwähnt wurde. In einem Artikel hieß es damals, dass der Cocktail ein stimulierendes Getränk aus verschiedenen Alkoholsorten, vermischt mit Essenzen und Aromen sei und einen außergewöhnlichen Geschmack habe.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ