Gin Tonic im Cocktail-Lexikon


Der als Cocktail sehr beliebte Gin Tonic ist ein klassischer Longdrink, der sich aus den wesentlichen Bestandteilen Gin und Tonic Water zusammensetzt. Daher wird der Gin Tonic zumeist in einem Longdrinkglas auf Eiswürfeln serviert, und dabei mit einer Zitronen- oder Limettenscheibe ansprechend garniert. Während die elementaren Bestandteile fest stehen, variieren jedoch die Verhältnisse zueinander. So kann man den Gin Tonic im Mischverhältnis 1 zu 3 bis auch eins zu sechs bestellen. Dies ist vorrangig vom individuellen Geschmack abhängig und auch von der jeweiligen Rezeptur des Barkeepers. Zur Herkunft des beliebten Dauerbrenners unter den Cocktails kann man sagen, dass sich dieser in England befindet. So wurde dort bereits in der Kolonialzeit das chininhaltige Tonic Water getrunken, um sich so vor Krankheiten wie Malaria zu schützen. Da dieses Wasser sehr bitter anmutet, wurde in der damaligen Zeit in Indien von den Engländern kurzerhand Gin beigefügt. Und auch heute ist dies das bevorzugte Getränk vieler Engländer, was sicherlich auch darauf zurück zu führen ist, dass die angesehene Queen Mum den Gin Tonic als Getränk wesentlich bevorzugte.

Rezept Gin Tonic

  • 4 cl Gin
  • 18 cl Tonic Water


Gin und Tonic in ein Glas füllen - fertig. Als Zubehör benötigen Sie u.a. Longdrinkglas. Im Geschmack ist der Cocktail Gin Tonic besonders spritzig/belebend. Der Cocktail Gin Tonic ist ein alkoholischer Cocktail. Als Dekoration wird eine halbe Zitronenscheibe verwendet.





Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ