Fire Ball im Cocktail-Lexikon


Das Rezept des Fire Balls, von dem man „besser nur einen pro Tag (oder im ganzen Leben) trinkt“ und vor dem der Barkeeper mit dem Spruch „Fasten your seat belt before ordering“ warnt, stammt angeblich aus dem Beach Restaurant eines der schönsten Strandhotels der Welt, dem Halcyan Cove auf Antigua. Der Fire Ball ist ein hochprozentiger tropischer Rumdrink, dem man durch sein süß-fruchtiges Aroma seinen hohen Alkoholgehalt kaum anmerkt. Durch seine ausgewogene Fruchtigkeit ist er noch gefährlicher als so bekannte Drinks wie Schumanns Zombie oder Tiefseetaucher.

Zubereitet wird der Fire Ball mit Hilfe eines Cocktail Shakers, in den man 1 dash Orange Bitter, 2cl Zuckersirup, 2cl Bols Grenadine, 1cl Myer‘s Rum, 3cl Bacardi 151 Rum, 1cl Limettensaft, 6cl Ananassaft und 4cl Orangensaft füllt. Nach der Zugabe von 3-4 Eiswürfeln wird die Mischung dann kräftig geshakt und in ein Tropicalglas abgeseiht. Als Dekoration eignet sich am besten ein Cocktailkirschen-Ananas-Spieß und auch ein Strohhalm darf bei diesem Drink nicht fehlen.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ