El Diablo im Cocktail-Lexikon


Beim El Diablo handelt es sich um einen fruchtig-herben Longdrink, der in Deutschland sehr beliebt ist und auf der Karte zahlreicher Cocktailbars gefunden werden kann. Außerhalb Deutschlands ist er leider nicht so bekannt. Die Basis dieses Cocktails bildet der Sauza Hornitos, ein weißer Tequila, der kräftig genug ist, um dem Drink das nötige Tequila-Flavour zu verleihen, ohne aber dabei die anderen Zutaten zu sehr zu dominieren. Man kann jedoch alternativ auch jede andere weiße Tequila Sorte verwenden. Und wenn man nicht zuviel Tequila und auch nicht zuviel Eis verwendet, schmeckt dieser harmonische und erfrischende Longdrink beinahe jedem. Somit ist der El Diablo ein idealer kohlensäurehaltiger Partydrink.

Zubereitet wird der El Diablo direkt im Longdrinkglas. Man befüllt dieses mit 4cl Sauza Hornitos (oder anderem Tequila), 1cl Limettensaft und 2cl Cassissée. Dann gibt man einige Eiswürfel zu und rührt kurz um. Anschließend wird das Glas mit eiskaltem Ginger Ale aufgefüllt. Als perfekte Dekoration eignet sich eine an den Glasrand gesteckte Limettenscheibe. Alternativ zur Verwendung von Limettensaft, kann man auch 2 Limettenviertel über den Eiswürfeln ausdrücken und zu den anderen Zutaten mit ins Glas geben.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ