Baltimore Egg Nog im Cocktail-Lexikon


Der Baltimore Egg Nog entstand bereits im 19. Jahrhundert in Baltimore und wird als warme und kalte Variante getrunken. Die warme Version wird hauptsächlich an kalten, windigen Tagen zuhause getrunken, während die gekühlte natürlich für die warme, feuchte Jahreszeit ideal ist. Durch seine nährstoffreichen Zutaten wie Sahne, Milch und Ei, die mit Brandy, Rum, Madeira und Kristallzucker gemixt werden, eignet er sich nicht als Aperitif, sondern ist ein Cocktail, der zwischen den Mahlzeiten verzehrt wird.

Rezept Baltimore Egg Nog

  • 1 Ei
  • 2 cl Weinbrand
  • 2 cl Rum
  • 2 cl Madeira
  • 2 Bl Zuckersirup


Zutaten sehr gut mixen.





Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ