Renaissance im Cocktail-Lexikon


Es ist eine Kunst, aus verschiedenen Zutaten ein delikates Geschmackserlebnis so zu zaubern, dass einzelne Eigenschaften der enthaltenen Getränke besonders hervorgehoben werden. Die Mischung verschiedener Getränke zur Erzielung eines bestimmten Geschmacksergebnisses ist nicht, wie häufig verbreitet, eine Erfindung der Amerikaner. Vielmehr haben schon die Römer zu besonderen Anlässen Mischgetränke aus Weinen verschiedener Herkunft mit Gewürzen, Aromen, Früchten und Essenzen hergestellt, um ihre Gäste damit zu verwöhnen. Das setzte sich in Frankreich und Italien bis in die Renaissancezeit fort. Auf den großen Bällen der Adligen wurden verschiedene Mixturen aus Früchten, Likören und Branntweinen in großen Schüsseln gereicht und man könnte annehmen, das wären die ersten historisch dokumentierten Cocktails im weitesten Sinne gewesen.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ